Facebook Instagram
Demeter Siegel Bio Siegel

München Schwabing
Franz-Joseph-Str. 33 · 80801 München

089 - 388 99 122

Bio Weinladen. Bio Weinproben.
Bio Onlineshop. Bio Weinimport.

Warum Bio Wein

Warum Bio Wein – Was ist der Unterschied zu konventionellem Weinanbau –

Der größte Unterschied zu konventionellem Anbau: Bei Bio-Wein ist der Einsatz von chemisch-synthetisch hergestellten Insektiziden, Fungiziden, Dünge- sowie Unkrautbekämpfungsmitteln verboten! Diese Spritzmittel werden hauptsächlich zur Bekämpfung von Pilzen und Krankheiten im Weinberg verwendet. Mit dem ausbringen dieser Spritzmittel wird jedoch nicht nur den Pilzen, sondern auch kleinsten Lebewesen, Nützlingen und Grünpflanzen der Garaus gemacht.

Und gerade andere Grünpflanzen und Lebewesen sind in einem Ökosystem besonders wichtig! Das stabile Zusammenspiel aller Bewohner schafft ein Umfeld für die Reben, das sie mit Nährstoffen versorgt und Schädlinge verringert. Auch ist es ein Teil der Philosophie von Bio Anbau: es wird Lebensraum für viele nützliche Lebewesen geschaffen und ist somit ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz.

Quelle: »Wein aus Trauben« Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. http://www.weinaustrauben.de

Um eine Rebe mit guten Nährstoffen versorgen zu können, brauchen ihre feinen Haarwurzeln einen möglichst lockeren Boden und stickstoffreichen Humus. In ökologisch bewirtschafteten Weinbergen gilt der Bodenqualität daher großen Augenmerk. Hülsenfrüchtler wie Klee, Lupinen oder Wicken gehörten zu den besten Partnern der Reben. Ihre kräftigen, tief reichenden Wurzeln stabilisieren und lockern den Boden, sorgen für gute Durchlüftung und lenken so die Aktivität der Mikroorganismen. Auch die Wasserspeicherfähigkeit wird verbessert.

Quelle: »Wein aus Trauben« Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. http://www.weinaustrauben.de

Codewort: Biodiversität

Die biologische und genetische Vielfalt innerhalb und zwischen Arten und die Vielfalt der Ökosysteme nennt man Biodiversität. Sie zu erhalten und nachhaltig zu nutzen gilt als wichtige Grundlage; für das Leben auf der Erde und natürlich als wichtiger Ansatz im Bioanbau.

Quelle: »Wein aus Trauben« Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. http://www.weinaustrauben.de

Biologisch wirtschaftende Winzer wollen also das Ökosystem Weinberg schützen und nutzen. Sie brauchen gesunde Trauben um stabile, wohlschmeckende Weine zu produzieren.

Ein Betrieb, der biologisch wirtschaften will, ist zunächst für drei Jahre ein sogenannter Umstellungsbetrieb. In dieser Zeit arbeitet der Winzer bereits vollständig nach biologischen Richtlinien, damit sich das Ökosystem Weinberg entwickeln kann.

Quelle: »Wein aus Trauben« Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. http://www.weinaustrauben.de

Übrigens: Der Begriff „Bio“ ist durch das EU-Recht europaweit geschützt. Wo also Bio draufsteht, muss auch Bio drin sein. Seit 2012 hat die EU die Rechtsvorschriften für den Anbau von Biotrauben um ökologische Regelungen für den Ausbau der Weine im Keller ergänzt. Deshalb darf nun offiziell der Begriff „Biowein“ auf den Flaschen stehen.

Quelle: »Wein aus Trauben« Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. http://www.weinaustrauben.de

Biologisch-dynamischer Weinbau

Der biodynamische Weinbau (Demeter-Verband) geht auf die Ideen des österreichischen Anthroposophen Rudolf Steiner zurück. Grundlage der Bewirtschaftung ist es, aus dem Gedanken des Kreislaufs heraus den landwirtschaftlichen Betrieb als Organismus zu sehen.

Durch bestimmte Präparate wird die Vitalität der Pflanzen gefördert und das Bodenleben verstärkt. Bei der Ausbringung dieser Präparate richten sich biodynamsich arbeitende Winzer nach den natürlichen Rhythmen der Natur. So werden Wachstumsprozesse eher bei Vollmond stimuliert, Reife- und Qualitätsprozesse bei Neumond.

Noch mehr Info zu Bio-Weinbau in Deutschland erhaltet ihr auch bei den verschiedenen Verbänden

Naturwein

Naturwein ist im Grunde nochmal eine eigene Weinkategorie. Das sind Weine, ganz ohne Einfluss des Menschen und frei von jeglichen Zusätzen. Es werden nur die natürlich vorkommenden Hefestämme aus dem Weinberg für die alkoholische Gärung genutzt. Natürlich ist auch eine Temperaturkontrolle während der Weinbereitung nicht vorgesehen. Naturweine riechen im ersten Moment oft nicht so, wie man es von konventionell erzeugten Weinen gewohnt ist. Vielmehr haben sie häufig eine oxidativ-würzige Note. Lässt man sich jedoch darauf ein, lernt man mitunter eine ganz neue und spannende Art von Wein aus Trauben kennen.


Wir haben uns bei Text und Bild an die sehr informative Broschüre „Wein aus Trauben“ gehalten. Diese Broschüre wurde von der Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau ins Leben gerufen, gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Sowohl bei Vino Verde als auch bei unseren Bio Restaurants von Pizza Verde liegt diese Broschüre aus und darf natürlich gerne mitgenommen werden. Als Download gibt es sie außerdem hier: http://weinaustrauben.de/

Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau 
Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.
Kaiserstraße 18
55116 Mainz

Tel. 06131 23979-38
Fax 06131 23979-39
E-Mail: info@aoel-rpsl.de



Vino Verde

München Schwabing
Franz-Joseph-Str. 33
80801 München

Telefon: 089 – 38 89 91 22
Email: info@vino-verde.de

Öffnungszeiten:
Di bis Fr 11 – 18 Uhr
Sa 11 – 15 Uhr

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können unsere Weine auch nebenan bei Pizza Verde erworben werden.

Pizza Verde

Du willst unsere Bio Weine zu einer feinen Bio Pizza genießen?

Bei Pizza Verde gibt es hochwertige Bio Pizza, und das ganze bereits 2x in München! Dort kannst du ebenfalls unsere Weine finden.

Hier geht’s zu Pizza Verde >

Onlineshop

Bald gibt es unsere Bio Weine auch online zu bestellen! Bis dahin liefern unsere Freunde von Pizza Verde unsere Bio Weine mit E-Bikes zu Euch!

Hier geht’s zum Onlineshop >